Drachenfest 2017


Gutes Wetter und gute Laune zum Familiendrachenfest 2017

Piloten und Drachenflieger interessieren sich notwendiger Weise für optimales Flugwetter. Die vielen Besucher aus Bad Berka und Umgebung auch, und haben das schöne, etwas windstille Wetter am 26.September 2017, genutzt. Sie sind der Einladung der Fliegerfreunde zum Drachenfest gern gefolgt.

Es war ein erlebnisreicher und erfolgreicher Tag für Alle. Auf dem traditionsreichen großen Segelflugplatz Bad Berka gab es wieder viel zu sehen. Die bunte Welt der Drachen und der Heißluftballon an der Schnur, begeisterte vor allem die zahlreichen Kinder. Natürlich war auch die Hüpfburg gut besucht und für das leibliche Wohl haben unsere Vereinsmitglieder auch gut gesorgt.  Der hausgemachte Kuchen und der Wind vielen jedoch etwas knapp aus. Das haben unsere Piloten mit Ihren Flugzeugpräsentationen aber hervorragend ausgeglichen. Kompetent beantworteten Sie alle Besucherfragen und boten Kindern und Erwachsenen ihren Platz auf dem Pilotensitz an. Fragen zur Physik des Fliegens und der Flugsicherheit sowie der Begeisterung am Flugerlebnis bestimmten die Dialoge. Nachdem einige Gäste Ihrer Phantasie freien Lauf gelassen hatten, interessierten sie sich für einen Rundflug über ihre Thüringer Heimat. Darüber freuen wir uns natürlich. Ein besonderer Anziehungspunkt stand in der großen Halle. Ein Schulflugzeug aus den 50 ger Jahren. Unser SG 38 im Endstadium seiner liebevollen Restaurierung. Seit über 3 Jahren arbeiten einige Vereinsmitglieder unter der fachmännischen Anleitung von Karl Legrat, der bereits in seiner Jugend mit an diesen Einsitzern aus Holz gebaut hat, an der Fertigstellung dieses traditionsreichen Fluggerätes. Im kommenden Jahr wird es voraussichtlich die ersten Starts dieses SG 38 hier zu bewundern geben. Dazu laden wir natürlich gern wieder ein und bedanken uns bei allen Teilnehmern ,Helfern und Gästen für den gelungenen Tag.

Webcam

webcam

Spendenaufruf

Es geschah 1954, dass ein Flugzeug vom Typ SG38 Schulgleiter in Gotha erbaut wurde. Mit sicherlich ein paar Umwegen ist er am Flugplatz Bad Berka gelandet, wo er mehr als 4 Jahrzehnte in einem Regal lagerte. Durch diese lange Zeit ging einiges kaputt, wurde spröde, zerbrach, zerriss und verschwand, alles in allem ein sehr trauriger Zustand für ein Flugzeug.


Doch nun soll Schluss sein, dieses Flugzeug soll wieder fliegen lernen. Die Mannschaft steht bereit, die Werkstatt ist gefunden, nur das nötige Kleingeld fehlt.

Wir bitten um Eure/ Ihre Unterstützung um die Restauration bewerkstelligen zu können. Worum es genau geht seht ihr hier: Link

Spenden bitte mit dem Vermerk „SG“ auf das Konto 5321115 bei der VR-Bank Weimar BLZ 82064188 / IBAN DE73820641880005321115
Gerne stellen wir eine Spendenbescheinigung aus.  Fragen gern telefonisch unter 0162/5642766.

 

Copyright (c) Fliegerclub Bad Berka-Weimar e.V. 2015. All rights reserved.